X3-Schnittstelle: Neues Partnerprogramm auf der REHACARE vorgestellt

Auf der diesjährigen REHACARE lud die X3.Net GmbH ihre X3-Schnittstellenpartner aus dem Bereich Hilfsmittelmanagement zu einer exklusiven Informationsveranstaltung ein. Der Bereichsleiter der X3.Net, Ulf Göres, stellte den Schnittstellenpartnern das neue Partnerprogramm vor und erläuterte die Vorteile für Partner und Kunden. In einem dreistufigen Zertifizierungssystem können X3-Partner nun Schritt für Schritt ihre Schnittstelleninstallation optimieren, Erweiterungen implementieren und die De-Pay-Schnittstelle anbieten. Gerade für Kunden aus dem Sanitätshausbereich, die in ihrer bewährten Branchensoftware arbeiten, bietet die X3-Schnittstelle mit ihren Erweiterungen zahlreiche Mehrwerte: Doppelerfassungen werden vermieden, die Recherche im ZHP-Hilfsmittelpool kann bequem aus dem eigenen System erfolgen, und auch die effiziente Zahlungsabwicklung mit dem De-Pay-Verfahren kann komplett aus der Branchenlösung erfolgen.

Neben den fachlichen Mehrwerten bietet das Partnerprogramm für Branchenlösungsanbieter noch weitere Vorteile, die Ulf Göres den Partnern auf der Veranstaltung präsentierte.

Auch die Aktivitäten der X3.Net in Bezug auf die Entwicklung neuer Produktfeatures und Funktionalitäten im Bereich des elektronischen Kostenvoranschlags stießen auf großes Interesse seitens der Partner.

Die X3.Net wird Ihre Partner bei regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen sowie im Rahmen eines Partnernewsletters über die aktuellen Produktentwicklungen weiterhin informieren. Der Ansprechpartner für das Partnermanagement, Volker Krohn, steht zudem jederzeit für Beratungsgespräche und technische Fragestellungen zur Verfügung.

Informationen über das Partnerprogramm finden Sie hier


Zurück