De-Mail: X3.Net präsentiert ZHP.De-Mail Bridge auf dem De-Mail Fachforum

Am 7.Oktober fand das 1. De-Mail Fachforum im Rahmen der Reihe „Telekom Dialog“ auf dem Petersberg bei Königswinter statt. Vor geschichtsträchtiger Kulisse wurde damit ein bedeutender Schritt in Richtung der rechtssicheren, elektronischen Mailkommunikation in Deutschland getan. Unter dem Motto „De-Mail für alle“ fand ein reger Austausch zwischen Unternehmen, Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung und den Verantwortlichen des De-Mail-Anbieters Telekom Deutschland statt. Das Event stellte die Auftaktveranstaltung zu einer intensiven und partnerschaftlichen Kommunikation aller Beteiligten rund um das Thema De-Mail dar.

Partner und Kunden der Telekom präsentierten ihre De-Mail-Lösungen und zeigten damit ein Spektrum an praktischen Anwendungsfällen und Geschäftsmodellen rund um die Integration der De-Mail in Unternehmen auf. Auch die X3.Net GmbH, vertreten durch Bereichsleiter Ulf Göres und De-Mail-Projektmanagerin Silke Schwetschenau, zeigte ihre Lösung für die De-Mail Integration in die Healthcare-Plattform ZHP.X3 der HMM Deutschland GmbH. Mit dem Produkt ZHP.De-Mail Bridge werden erstmalig im Gesundheitswesen De-Mails automatisiert aus Prozessen des Healthcare-Managements heraus versendet. Kunden profitieren von der De-Mail als Kommunikationsmittel für die verbindliche, juristisch nachweisbare und vertrauliche Kommunikation.

Die Teilnehmer des Fachforums erhielten im Rahmen von Fachvorträgen aktuelle Informationen über die Gesetzeslage in Bezug auf De-Mail, ebenso wie über die Bedeutung der De-Mail für die öffentliche Verwaltung und die technische Weiterentwicklung. Im Rahmen eines Partnermarktplatzes präsentierten die Unternehmen, die bereits De-Mail-Lösungen anbieten und für ihre Kunden nutzbar machen, ihre Produkte und Anwendungsszenarien. Der offene Austausch sowie die Gelegenheit zum Netzwerken fand bei den Teilnehmern großen Anklang. Das Fachforum auf dem Petersberg stellte das erste seiner Art dar – weitere Fachforen sollen in halbjährigem Abstand folgen und neue Nutzer von den Vorteilen der staatlich gesicherten digitalen Kommunikation mit De-Mail überzeugen.

Weitere Informationen zu ZHP.De-Mail Bridge finden Sie hier

Informationen zur De-Mail der Deutschen Telekom unter www.telekom.de/de-mail 

tl_files/x3/Dateien/Bilder/thumb_pic_de_mail_forum_Dialogrunde.jpg  tl_files/x3/Dateien/Bilder/thumb_pic_de_mail_forum_HMM_Buehne.jpg


Zurück